Wer bin ich?


Das ist mein Blog! Während meiner Zeit in Spanien werde ich hier versuchen, euch auf dem Laufenden zu halten.

Navi


Startseite Archiv Gästebuch Über meinen Blog
Wieder allein

Heute Morgen habe ich Shirin und Freddi wieder zum Flughafen gebracht. Ein weiteres Mal da hingefahren ohne selbst nach Hause zu fliegen. Irgendwie ein doofes Gefühl. Jetzt bin ich wieder alleine. Als ich wieder hier war, hab ich mich erstmal noch für eine Stunde hingelegt. Etwas Schlaf nachholen, aber ich denke, heute Nachmittag muss ich mal noch eine Siesta machen! Morgen geht die Schule wieder richtig los. War ja bis jetzt nur halbtags da. Ich denke, die nächsten drei Wochen, die ich noch hier bin, gehen ganz schnell rum. Ich werde versuchen noch das Beste mitzunehmen und dann hab ichs endlich geschafft! In meiner Gastfamilie ist schon wieder alles wie immer... Läuft nicht viel. Laura lernt, Alicia sieht fern, Pepa macht das Essen und Nacho sitzt am PC. Man hört, das Schneechaos ist in Deutschland? Ich hoffe euch allen geht es gut und ihr kommt gut aus dem Urlaub zurück (falls ihr denn weg ward) und seid nicht zu sehr eingeschneit. Hier ist dass Wetter eigentlich ziemlich schön. Klarer Himmel, Sonne scheint, aber eisiger Wind.

Ich werde euch noch schnell von gestern berichten. Es hieß mal wieder früh aufstehen (wie an jedem Tag dieser Woche für mich), denn wir wollten in die Markthalle gehen. Und da ist es ja bekanntlich am besten morgens hinzugehen. Die beiden waren ganz angetan von der Vielfalt der Waren die es dort gibt. Wir haben sogar ganze Schweineköpfe, Schafsgehirne, Kutteln und jede Menge verschiedenen Fisch gesehen! Danach haben wir uns "la lonja" angesehen., Ein ehemaliger Seidenmarkt (heute sieht man nur noch eine Halle mit schönen Säulen). Dann haben wir einige Sachen fürs Abendessen eingekauft und sind danach in einen Park gegangen und haben ein bisschen die Sonne genossen. Fredi ist dann zu einem Flohmarkt gefahren und Shirin und ich in die Stadt um was zu essen und noch ein bisschen rumzustreuseln. Um halb 4 haben wir uns wieder im Hostel getroffen und uns dann auf den Weg zu meiner Gastfamilie gemacht. Der Abschied fiel wesentlich kühler aus als das herzliche Willkommen. Leider. Wir sind dann noch auf den Glockenturm der Kathedrale gestiegen und haben uns abends Hamburger gemacht und gespielt. Ein sehr schöner Abschlussabend und sowieso eine (zwar anstrengende aber trotzdem) tolle Woche mit den Zweien! Ich hab gehört, dass sie schon wieder gut und heil zu Hause gelandet sind! Und ich bin noch hier...

10.1.10 14:31
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Shirin (10.1.10 18:35)
Nun kann ich endlich wieder Kommentare schreiben. Ich verzichte mal darauf, auf die unteren Beiträge meine Kommentare zu schreiben und schreibe lieber hier alles.

DANKE FÜR DIE TOLLE WOCHE... du bist sowieso die aller aller aller Beste (Freundin)

PS: Schreib dir heut abend noch mal ne Mail.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de