Wer bin ich?


Das ist mein Blog! Während meiner Zeit in Spanien werde ich hier versuchen, euch auf dem Laufenden zu halten.

Navi


Startseite Archiv Gästebuch Über meinen Blog
Lauras Geburtstag

Ja, heute war Lauras Geburtstag, aber bis heute Nachmittag um 19 Uhr war davon nichts zu spüren. Natürlich wurde ihr zum Frühstück gratuliert, aber danach sind wir in ein Dorf namens Oliva gefahren. Dort fand ein Mittelaltermarkt statt und zusätzlich (da heute der Tag des heiligen Antonius, dem Patron der Tiere ist) eine Tiersegnung. Die haben wir uns auch angesehen. Da wurden hauptsächlich Hunde, aber auch Schildkröten in Wasserbehältern, vereinzelte Katzen, ein Fisch, zwei Echsen, Kanienchen, Meerschweinchen, die ein oder andere Ratte oder Maus und Pferde samt Karren oder ohne oder kleine Ponys an einem Pult vorbeigeführt aus dem der Priester stand und sein Weihwasser schwänkte. Als die ganze Prozedur vorbei war sind wir über den Mittelaltermarkt geschlendert und haben uns alles mögliche angeschaut. Laura hat ein schönes Leder-Perlenarmband anprobiert das ihr wirklich sehr gut stand und ihr auch sichtlich sehr gut gefiel. und obwohl es ihr Geburstag war hätte sie es sich selber kaufen müssen und da sie kein Geld hatte musste das wunderschönde Armband für 12€ samst einer traurigen Laura zurückbleiben. Zum Mittagessen gab es Fleisch vom Riesengrill (da hing sogar ein kleines Schweinchen drauf) und Brot mit Käse und Schinken belegt und Bratskartoffeln. Sehr fettig aber sehr lecker alles. Gegen 15 Uhr sind wir dann noch zum Strand gefahren (der soll wohl sehr berühmt sein?!) und sind dort langgeschländert und haben Muscheln gesammelt. Es gab wirklich vieeeele und auch wirklich schöööne und wirklich groooße! Ich hoffe ich bringe sie heil mit nach Deutschland. Als wir dann gegen 18 uhr wieder hier zu Hause waren (zuvpr hatten wir in dem Dorf vergeblich nach einer Eisdiele gesucht - alle geschlossen) haben wir uns alle ins Wohnzimmer gesetzt. Ali hat Nintendo gespielt, Laura und ich eine Zeitschrift gelesen und Nacho und Pepa haben sich die Zeitung geteilt (die es wenn überhaupt nur Sonntags gibt). Gegen 19 Uhr gings dann aber doch los. Ich hatte schon Angst Laura kriegt überhaupt nichts und ihr Geburtstag wird einfach ignoriert (hätte mich irgendwie nicht gewundert). Aber nein - wir haben dann die merienda inklusive Geburtstagsschokotorte und frisch gepresstem Orangensaft vorbereitet, die Geschenke zurechtgelegt und dann durfte Laura kommen. Achtung es folgt die endlose Liste der Geschenke für Laura: Von einem früheren Au- pair Mädchen ein Spiel (Café international  - sehr cool), von ihren Eltern Turnschuhe (was sie ihnen vorher gesagt hatte und die ihr nicht gefallen haben und sie deswegen morgen umtauschen wird), von mir ein T-Shirt (aus Deutschland, ich hoffe es hat ihr gefallen) und von Alicia und mir ein gebasteltes Blatt. Übrigens hat sie keinen Orangensaft getrunken und die Torte hat ihr nicht geschmeckt, weil sie keine Schokolade mag (was sogar ICH wusste). Naja, also ich muss sagen, sie hat mir schon irgendwie leid getan. Aber das scheint normal zu sein bei denen. Vielleicht probieren wir jetzt das SPiel aus das sie bekommen hat, Pepa ist nämlich grade mit Otto wiedergekommen. 
17.1.10 20:54
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Shirin (17.1.10 22:17)
komischer Geburtstag... sag ihr von mir, alles gute!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de