Wer bin ich?


Das ist mein Blog! Während meiner Zeit in Spanien werde ich hier versuchen, euch auf dem Laufenden zu halten.

Navi


Startseite Archiv Gästebuch Über meinen Blog
Abschied Runde 1

Heute in Philosophie hieß es auf einmal: Wir gehen jetzt mal alle runter in die Bibliothek. Hab mich schon sehr gewundert. Da haben wir uns dann alle an einen Tisch gesetzt und meine Tutorin hat erstmal die Hausufgaben abgefragt. Also soweit alles normal - aber dann gings los: Und zwar sollte dann jeder die Möglichkeit haben mir was zum Abschied zu sagen oder einfach irgendwas über mich zu erzählen. So als Abschied. Total süß! Gisela hatte wohl die Idee. Also hab ich mir dann von verschiedenen Leuten verschiedene Dinge angehört. Sie waren alle so lieb zu mir, ich glaube ich habe wirklich wirklich Freunde gefunden. Natürlich musste ich weinen! War aber nicht so schlimm. Ich sollte dann auch was sagen. Das war schon schlimmer. Versucht mal mit Tränen in den Augen und entsprechender Stimme etwas auf einer fremden Sprache zu sagen. Es ist wirklich kompliziert aber ich glaub es kam was halbwegs sinnvolles bei raus. Dann haben wir noch Gruppenfotos gemacht mit Selbstausloöser und vom hausmeister gemacht. Zum Schluss sollte nochmal jeder, der eine andere Sprache spricht etwas auf seiner Sprache sagen. Ich durfte mit meinem Deutsch anfangen. Ich hab erst was über meinen Aufenthalt hier erzählt und dann hab ich gesagt: Ich finde es extrem lustig, dass ihr überhaupt nicht versteht was ich hier rede und ich euch jetzt ohne weiteres beleidigen könnte. (Den Teil hab ich bei der anschließenden Übersetzung dann weggelassen!)  Victor hat auf Norwegisch gesprochen, Sam auf, Englisch und Französisch, Glene auf der Sprache die man auf den Filipinen spricht (er war sehr aufgeregt und konnte erst gar nichts sagen und dann hat er es sich aufgeschrieben und dann gings. Sehr putzig), meine Tutorin Italienisch, Amita hat sich leider nicht getraut etwas auf Indisch zu sagen und Alvaro wollte auch nicht auf Valenciano reden. Aber insgesamt sind wir schon ziemlich multi kulti. Was mich dann auch noch sehr gefreut hat war, dass unsere Tutorin vorgeschlagen hat, die Abschlussfahrt am Ende des Kurses nach Frankfurt zu machen! Und sie hat wirklich sehr ernsthaft gesprochen! Das würde mich riiiieeeesig freuen!!! Habe mit ihr dann noch e-Mail Adressen ausgetauscht. Morgen sehe ich sie ja alle nochmal un dann wird sich erst richtig verabschiedet!!!
28.1.10 20:48
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mama (28.1.10 21:57)
Die sollen nur kommen die Spanier, denen werden wir Frankfurt schon zeigen!!!
Wäre doch klasse.


Shirin (29.1.10 14:19)
Was für eine tolle Idee. Ich hätte sicher auch geweint. Bis morgen (ich freu mich so, dass endlich mal wieder einfach so sagen zu können )

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de